Logo title

Geschichte der Einhorn-Apotheke (recherchiert von Ernst Nopitsch zum 425-jährigen Jubiläum):

1570 Gründung der ersten öffentlichen Apotheke am südlichen Rathausplatz
1582 – 1626 Führung durch Apotheker Henric Mirou (Glaubensflüchling aus Flandern)
1689 Großer Stadtbrand, Wiederaufbau der Apotheke am heutigen Standort
1702 Erster urkundlicher Nachweis des Namens Einhorn-Apotheke
1750 – 1844 Im Besitz der Familie Bindrimb
1844 – 1875 Apotheker Gustav Oberlaender aus Coburg
1875 – 1905 Apotheker Emil Senckenberg (schenkte Erkenbertmuseum einen Teil der alten Einrichtung, der z. T. noch heute dort zu sehen ist)
1905 – 1938 Apotheker Dr. Albert Rast (1900 – 1939 Verwaltung durch Apotheker Wilhelm Gerteis)
1939 – 1964 Apotheker Otto Nopitsch
1942 Zerstörung der Apotheke durch Fliegerangriff, Errichtung eines Ausweichbetriebs am Rathausplatz
1943 Provisorium in Schmiedgasse
1945 3. Übergangslösung in Bahnhofstraße
1954 Wiederverlegung in neuerbaute Räume am Rathausplatz
1964 – 1993 Apotheker Ernst Nopitsch (Pacht bereits seit 1961)
1993 – 2012 Apothekerin Ursula Fuhry
Seit 08/2012 Apothekerin Angela Renkert
Gesamtansicht der Apothekenseite des Rathausplatzes vor 1939
Einhorn-Apotheke um 1939
Einhorn-Apotheke um 1943
Einhorn-Apotheke von 1945 bis 1954
Einhorn-Apotheke um 1970


Schriftgröße: Normale SchriftgrößeVergrößerte SchriftMaximale Schriftgröße

Einhorn Apotheke

Angela Renkert e.Kfr.
Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie, Naturheilkunde und Homöopathie

Rathausplatz 11
67227 Frankenthal

Rufen Sie uns an:

06233 / 27334

E-Mail: Zum Kontaktformular
Fax: 06233 / 29416